Bürgerstiftung Hürth

Direkt zum Seiteninhalt
Leben in Hürth Wettbewerb




Die Bürgerstiftung Hürth schreibt einen jährlichen Wettbewerb zum Thema "Leben in Hürth“ aus. In diesem Jahr wird der beste Videoclip gesucht.

Start:
15. Mai 2019

Einsendeschluss:
15. September 2019

Preise:
1. Preis: 1000
2. Preis: 500
3. Preis: 250



In diesem Jahr richtet sich der Wettbewerb an Hobby- und Amateurfilmer/innen ab einem Alter von 14 Jahren mit Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union. Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, über einen Zeitraum von vier Monaten ihr Kurzvideo einzureichen. Aus den Einsendungen trifft das Organisationsteam der Bürgerstiftung eine Vorauswahl an Filmen, die am 28.09.2019 um 11 Uhr beim Videoclip-Wettbewerb im UCI Kino in Hürth präsentiert werden. Die Teilnehmer müssen beim Videoclip-Wettbewerb am 28.9.2019 persönlich anwesend sein oder sich vertreten lassen, damit sie im Fall einer Auszeichnung den Preis entgegen nehmen können. Die Reihenfolge der Videobeiträge legt der Veranstalter fest. Eine Jury entscheidet sodann über die besten Beiträge und zeichnet die drei Gewinner aus.

Die Preisverleihung erfolgt direkt im Anschluss an die Filmvorführung am 28.09.2019. Welche Filme in der Endauswahl sind, wird am 20. September bekanntgegeben. .Der Veranstalter des Videowettbewerbs „Leben in Hürth“ ist die Bürgerstiftung Hürth. Mit der Teilnahme (der Einsendung eines Videobeitrages) stimmt der Teilnehmer/die Teilnehmerin den nachgenannten Teilnahmebedingungen zu:

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

(1) Teilnehmer
Teilnehmen kann jeder ab einem Alter von 14 Jahren. Minderjährige Teilnehmende oder unter Betreuung stehende Personen benötigen die schriftliche Erlaubnis ihrer/s Erziehungsberechtigten bzw. des Betreuers/der Betreuerin. .Die Angaben zur Person der Teilnehmerin/des Teilnehmers (Vorname, Name, ggf. Titel, Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse) müssen vollständig erfolgen. .Zur Teilnahme am Videowettbewerb ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Mitglieder der Bürgerstiftung Hürth sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

(2) Videobeiträge
Zugelassen sind Videofilme rund um das Thema „Leben in Hürth“. Die Filme dürfen eine Gesamtlänge von maximal 180 Sekunden nicht überschreiten.Der konkrete Bezug zu Hürth muss im Titel des Video-Clips oder durch eine dem Video-Clip beigefügte Beschreibung nachvollziehbar sein.Jeder/jede Teilnehmer/-in darf mit nur einem Video am Wettbewerb teilnehmen.
Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich, keine rechtswidrigen, grob anstößigen, pornografischen, jugendgefährdenden, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden oder auf andere Art und Weise strafbaren Inhalte zu versenden. Ebenso verpflichtet sich der/die Teilnehmer/in, keine Inhalte zu versenden, die Werbung oder gewerbliche Inhalte enthalten. Der Veranstalter hat das Recht, Videos vom Wettbewerb auszuschließen, die diesen Teilnahmebedingungen nicht entsprechen oder gravierende technische Mängel aufweisen.

(3) Technische Anforderungen
Der Film sollte im Format avi oder mp4 eingereicht werden, bevorzugt auf einem USB-Stick oder einer Daten-DVD. Bitte KEINE DVD mit Menüführung!Datenträger müssen mit dem vollständigen Namen des/r Teilnehmers/in deutlich beschriftet sein. .Eine Video-Datei als E-Mail-Anhang ist aufgrund der Dateigröße nicht zulässig. Wir empfehlen eine Auflösung in HD, minimum 720p, Aufnahme im Querformat, damit der Film auf der großen Leinwand gut zur Geltung kommt. Bevorzugt als MP4 mit H264 Codec. Der Kurzfilm wird über eine moderne Anlage in größerer Lautstärke als im privaten Umfeld abgespielt. Der Ton muss daher diesen Umständen genügen! Möglich ist auch ein Datentransfer via Wetransfer, Dropbox oder ähnlichem Anbieter an info@buergerstiftung-huerth.de. Auch hierbei müssen die Angaben zur Person der Teilnehmerin/des Teilnehmers (Vorname, Name, ggf. Titel, Anschrift, Tel, Emal-Adresse) vollständig erfolgen und der Filmtitel sowie ggf. eine Kurzbeschreibung des Films angegeben werden. Die Teilnehmenden müssen gewährleisten, dass der Download-Link funktioniert. Die eigenhändig unterschriebene Einverständniserklärung mit den Wettbewerbsbedingungen muss per Post versendet oder persönlich abgegeben werden.
Nicht zuzuordnende Videos können nicht berücksichtigt werden.

(4) Einsendeschluss
Einsendeschluss ist der 15. September 2019, 23:59 Uhr (Datum des Poststempels bzw. Serverzeit beim Empfang der Zusendung). Später ein-gehende Videos können nicht berücksichtigt werden. .Den Datenträger bzw. einen Download-Link schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an:
Bürgerstiftung Hürth, Brabanter Platz 1, 50354 Hürth info@buergerstiftung-huerth.deEine Rücksendung von Datenträgern kann aus logistischen Gründen nicht garantiert werden.

(5) Urheberrechte Jeder/jede Teilnehmer/-in verpflichtet sich, ein Video einzureichen, das er/sie selbst erstellt hat und bei dem er/sie die Einverständniserklärung der abgebildeten Personen besitzt. Eine Pflicht des Veranstalters zur Überprüfung besteht nicht. .Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er/sie Urheber des eingereichten Videos ist, er/sie über alle Rechte am eingereichten Video verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Videosequenzen und der darin verwendeten Bilder, Musik und sonstigen Töne hat, dass das Video frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls im Video eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Video veröffentlicht wird. Der/die Teilnehmer/in wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmer/in den Veranstalter von allen Ansprüchen frei. .Das Video darf keine Bildteile aus Zeitschriften, Büchern, gekauften CDs, anderen Filmen usw. enthalten. Verantwortlich für den Inhalt (Texte, Bildmaterial, Musik etc.) ist ausschließlich die Person, von der das Video übermittelt wurde. .Sofern gemapflichtige Musik verwendet wird, sind alle erforderlichen Angaben (Interpret, Komponist, Texter, Länge) anzugeben.

(6) RechteeinräumungJeder/jede Teilnehmer/in räumt dem Veranstalter Bürgerstiftung Hürth unwiderruflich die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte an den eingesandten Videos zur Verwendung im Rahmen des Wettbewerbs und der Berichterstattung darüber (unabhängig davon, in welchen Medien) sowie das Recht zur Wiedergabe der Videos auf der Internetseite und sonstigen sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, Instagram, Twitter) sowie auf öffentlichen Veranstaltungen für die Außendarstellung des Veranstalters ein. Es können auch eingesendete, aber nicht prämierte Videos durch die Bürgerstiftung Hürth verwendet werden. Die eingesandten Videos dürfen unverändert oder unter Bearbeitung oder Umgestaltung zur Herstellung eines Filmwerkes (z.B. eines Image-Films) genutzt werden. Die Einräumung der Nutzungsrechte erfolgt unentgeltlich. Eine Weitergabe der Bilder für kommerzielle und nicht im Zusammenhang mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bürgerstiftung Hürth stehende Verwendung erfolgt nicht. Die Teilnehmer/innen sind mir der Nennung ihres Namens im Zusammenhang mit dem eingereichten Video einverstanden.

(7) DatenschutzDie Namen der Teilnehmer/innen und ggf. der Wohnort (nicht die vollständige Anschrift) werden bei einer Veröffentlichung der Videos genannt (insbesondere Preisverleihung, Berichterstattung über den Wettbewerb, Veröffentlichung der Videos z.B. auf YouTube, Quellenangaben auf der Website der Bürgerstiftung Hürth). Eine weitere Weitergabe der von dem/der Teilnehmer/in eingereichten Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Teilnehmenden erklären sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

(8) Vorführung und PreisverleihungEine Gästeliste der Beteiligten mit ihrer Funktion im Filmprojekt, ist spätestens 21.09.2019 per E-Mail durch den Filmemacher einzureichen. Dann haben der Filmemacher und sein Team freien Eintritt.

(9) RechtsmittelDer Rechtsweg ist ausgeschlossen.(10) SonstigesDie Bürgerstiftung Hürth behält sich vor, Videos ohne Angabe von Gründen zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung von Videos. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, so soll das die Gültigkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht beeinträchtigen. Ein Verstoß gegen die oben aufgeführten Teilnahmebedingungen führt zum Ausschluss vom Wettbewerb.

Checkliste für Teilnehmer:
1. Unterschriebenes Anmeldungsformular mit vollständigen Angaben zum Teilnehmer (Name, Adresse, Geburtsdatum, Email, Telefonnummer), Filmtitel und ggf. Kurzbeschreibung, Angaben zur verwendeten Musik und Erklärung zu den Urheberrechten.
2. Videodatei und alle Unterlagen versenden an die Bürgerstiftung Hürth, Brabanter Platz 1, 50354 Hürth oder an info@buergerstiftung-huerth.de.
3. Unterschriebene Einverständniserklärung im Original an die Bürgerstiftung Hürth, Brabanter Platz 1, 50354 Hürth, schicken.

Bei Fragen zum Wettbewerb helfen wir gerne weiter. Diese bitte per Email an: info@buergerstiftung-huerth.de

Formular für die Filmemacher zur Absicherung der Rechte der beteiligten Personen


Zurück zum Seiteninhalt