- Bürgerstiftung Hürth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wer wir sind


"Ich engagiere mich bei der Bürgerstiftung weil ...

 
 

... man nicht alles, was in Hürth an "Kulturellem und Sozialem" auf die Beine gestellt wird, der Stadt und ihren Entscheidungsträgern überlassen sollte."

Bruno Arich-Gerz

 
 


... weil es wichtig ist, daß sich Hürther Bürger für Hürther Bürger einsetzen"

Helga Boddenberg

 
 


... ich gefragt worden bin."

Alfons Domma


 
 


... Hürth sonst zu langweilig wäre."

Sascha von Donat

 
 


… ich die laufenden und geplanten Projekte für sinnvoll und wichtig halte und damit Bürger Bürger unterstützen."

Elfie Hellmich

 
 


... ich immer schon auf bürgerschaftliches Engagement gesetzt habe; über die Bürgerstiftung können Bürgerinnen und Bürger selbst mithelfen, dass unsere Stadt Hürth noch lebenswerter wird."

Dr. Christian Karaus

 
 


...
die Raiffeisenbank Frechen-Hürth eG die Bürgerstiftung seit ihrer Gründung im Jahr 2008 begleitet und ich vom "Projekt" überzeugt bin."

Alfred Kremer

 
 


"... wir die Welt zwar nicht verändern, aber jeden Tag ein bißchen besser machen können".

Sabine Linke
 
 



"... ich mich gesellschaftlich engagieren möchte, nicht politisch"


Tobias Loder

 
 


… jeder etwas tun kann, um unsere Stadt liebens- und lebenswerter zu machen. Wenn jeder einzelne nur ein wenig tut, kommt zusammen viel heraus!"

Christine Matlage

 
 


... weil ich als Mitarbeiter der Kreissparkasse Köln auch in unserer Region aktiv tätig sein möchte."

Dietmar Pörtner


 
 


… weil ich hier die Möglichkeit habe, gemeinsam mit anderen viel Gutes für Menschen in Hürth auf den Weg zu bringen."

Julia Priemer-Bleisteiner

 
 


... man für alles Gute, was man im Leben erfahren hat, auch was zurückgeben muß!"

Birgitt Reuter

 
 


… letztlich nur die Bürger selbst auf lange Sicht soziale, kulturelle und Bildungsprojekte nachhaltig sicherstellen und finanzieren werden."

Mario Rosso

 
 



… es leichter als gedacht ist, Gutes zu tun!"

Michaela Stanke



 
 


... die Bürgerstiftung Hürth benachteiligen Menschen in unserer Stadt Hürth Gutes tut."

Günter Undorf

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü