- Bürgerstiftung Hürth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leben in Hürth Wettbewerb
 


FOTOWETTBEWERB 2017

 
 
 
 

Die Bürgerstiftung Hürth schreibt einen jährlichen Wettbewerb zum Thema „Leben in Hürth“ aus.
Für den ersten Wettbewerb 2017 übernahm Bürgermeister Dirk Breuer die Schirmherrschaft. Diesmal richtete sich der Wettbewerb an Fotograf/innen.

Die besten 50 Einsendungen wurden zwei Wochen im Hürth Park ausgestellt. 697 Bürger gaben ihre Stimmen ab und votierten für ihre Favoriten. Die anderen vier Jurymitglieder waren Julia Priemer-Bleisteiner von der Bürgerstiftung Hürth, die Fotografen Jürgen Helbig und  Nikolai Stabusch und die Künstlerin Elfi Hellmich.

Für die ersten drei Plätze gab es Preisgelder in Höhe von 1000 €, 500 € und 250 €. Die offizielle Preisverleihung erfolgte am 09. Juli 2017.

 
 






1. Platz:
Abgesoffen – „altes Schwimmbad“ in Alt-Hürth
von Peter Zylajew
 
 







2. Platz:
Ab und an steht vieles auf dem Kopf
von Andreas Tretbar
 
 





3. Platz 
Naturwald beim Kloster Burbach
von Walter Biermann 
 
 

Impressionen von der Preisverleihung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü